Sie befinden sich hier: 

Das didaktisch-therapeutische Konzept im Yase-Institut

Dozent Jan Seeber erläutert das Konzept der Balancierten OhrakupunkturEin wirklich erfolgreiches Therapieren setzt voraus, die für den individuellen Patienten wichtigen Punkte zu finden und zu stechen.
Das geht meistens nicht mit Kochrezepten, sondern nur mit dem genauen Suchen und Auffinden der aktiven und behandlungsbedürftigen Punkte im Ohr dieses Patienten.

Es gibt vier grundlegende Bausteine, um Ohrakupunktur erfolgreich, tiefgreifend und langfristig wirkend, tiefgreifend und langfristig wirkend anzuwenden:

  • Wissen um die Punktlokalisation am Ohr und ihre Wirkung für die unterschiedlichen Erkrankungen.
  • Individuelle Punktsuche beim konkreten Patienten (Ohrformen sind unterschiedlich, welcher Punkt ist aktiv)
  • Wirksame und möglichst schmerzarme Stichtechnik
  • Beurteilung der Reaktion des Patienten am Ohr und im gesamten System

Um das Wissen zu vermitteln, werden im Yase-Institut die Ohrakupunkturpunkte nach funktionellen Kriterien unterteilt. Daraus ergeben sich mehrere Punktegruppen (z.B. Organpunkte oder Schmerzpunkte). Durch die Kombination von Punkten der verschiedenen Kategorien ergibt sich eine differenzierte Punkteauswahl. Dies ermöglicht schon dem Anfänger eine erfolgreiche Therapie mit eigenständigen Konzepten für unterschiedliche Erkrankungen.

Weiterhin liegt das besondere Augenmerk der Ausbildung auf der Punktsuche und Stichtechnik. Sie erfolgt am echten Ohr des Kursteilnehmers mit der 'Very-Point' Methode. Dies bedeutet das Aufsuchen der sog. 'aktiven', und damit wirklich relevanten Punkte an diesem Ohr. Das Training dieses individuellen Vorgehens am Ohr des Patienten ist einer der Gründe für die schnellen und guten Erfolge der Kursteilnehmer.

Die dabei genutzten vier Aspekte der Punktsuche werden in den folgenden Seminaren immer mehr vertieft - und damit die Wirksamkeit der Ohrakupunktur beim Patienten der Teilnehmer. Ein Geheimnis liegt im immer wieder 'von neuem Lauschen', in einem immer wieder neuem und offenen Wahrnehmen aller Zeichen für aktive Punkte. Es ist eine große Herausforderung, den sog. 'Anfängergeist' nicht im Praxisalltag zu verlieren (und damit auch die hohe Effektivität der Balancierten Ohrakupunktur). Hier setzen wir immer wieder an, um die sich einschleichenden und einschleifenden Muster der Ausbildungs-Teilnehmer zu korrigieren.

Wir arbeiten mit kleinen Seminargrößen, die intensiv und praktisch lernen.
Die Seminare sind mit ihren Übungen so angelegt, dass Sie direkt nach den Kursen auf Ihrem Wissensstand mit der Ohrakupunktur arbeiten können und während Ihrer Praxis automatisch weiter lernen und besser werden (vorausgesetzt, Sie wenden die Ohrakupunktur auch in Ihrer Praxis an, doch das haben bislang fast alle getan, siehe unsere Studie zur Anwendung).

Begleitet werden die Seminare jeweils von einem ausführlichen Lehrbuch, welches das alte Skript ersetzt hat und das Ihnen das gesamte Wissen nochmals detailliert präsentiert. Dadurch müssen Sie während der Seminare nicht mitschreiben und können sich voll auf die Erfahrung und das Verstehen konzentrieren.

Die Nachbetreuung in den Monaten nach dem Basis-Seminar hilft Ihnen bei der Integration der Ohrakupunktur in Ihre Praxis. Sie vermittelt viele Beispiele und lässt Sie die Effektivität der Ohrakupunktur selber erfassen.

Das Wissen wird in einer lockeren Art und Weise und gleichzeitig nach den Erkenntnissen der Lernphysiologie vermittelt. Alle Dozenten sind hervorragende Didakten. Jan Seeber hat z.B. neben seinem Studium einige Jahre Strassentheater gespielt - eine Fähigkeit, die Sie in seinen Seminaren zwischen den Zeilen spüren können.

Hier finden Sie die Übersicht der Ausbildung...

Warum Sie einen Kurs des Yase-Institutes besuchen sollten

  • Ausgefeiltes didaktisches Konzept – sofort erfolgreich anwendbar.
  • In nur zwei Tagen erlernen Sie alles, was Sie brauchen.
  • Individuelle Supervision.
  • Kleine Gruppe, viel Praxis, viel Spass.
  • Vertiefung des Gelernten und Weiterführung in den Folgeseminaren (keine 'Einzel'seminare, sondern ein aufeinander abgestimmter Aufbau, der immer mehr in die Tiefe der Ohrakupunktur führt).

Balancierte Ohrakupunktur für spezielle Berufsgruppen:

Und auch besonders geeignet für HPA