Yase-Institut

Wirkungs-Nachweise Ohrakupunktur

Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl an Forschungsergebnissen zur Wirkung & Wirkweise der Ohrakupunktur.

Veröffentlichungen zur Akukupunktur in PubMed
Quelle: Dt. Zeitschr. für Akupunktur 14.04.2022

0
PubMed
0
RCTs
0
Syst. Reviews
0
Meta-Analysen

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Veröffentlichungen aus international renommierten Journalen. Weiter unten finden Sie unsere eigenen Untersuchungen zur Effektivität der Balancierten Ohrakupunktur und Integration in einer ärztlichen Praxis:

Wirkt Akupunktur und Ohrakupunktur?

Wissenschaftliche Untersuchungen zur Ohrakupunktur

Welche Studien zur Ohrakupunktur gibt es?

Sie können selber nach Veröffentlichungen suchen (die Seite Acutrials erfasst die meisten englischsprachige Studien aus PubMed, der Cochrane Library und OCOM library):

Weiter unten finden Sie von uns ausgewählte Veröffentlichungen. Gern nehmen wir auch Anregungen von Ihnen entgegen, welche Untersuchungen hier ebenfalls noch verlinkt werden sollten.

Vorbemerkung zur Studienlage und geringen Anzahl an wirklich aussagekräftigen Untersuchungen zu Akupunktur und Ohrakupunktur:

Warum sind Studien zur Ohrakupunktur schwierig?

Es gibt mehrere Herausforderungen bei der Durchführung von Studien zur Ohrakupunktur:

  • Studien kosten viel Geld. Allein die notwendige Zustimmung durch eine Ethik-Kommision kann mehrere tausend Euro kosten. Da die Komplementärmedizin fast aussschliesslich über Stiftungen finanziert wird (deren Erträge vom Zinsniveau abhängig sind), steht nur wenig Geld zur Verfügung.
  • Es gibt (seit 2020!) zwei (!) reguläre Professuren für Naturheilverfahren und Komplementärmedizin in Deutschland (an der Charité Berlin), 2 von insgesamt 49.293 Professuren in Deutschland. Für eine gute Wissenschaftliche Evidenz ist mehr Personal notwendig.
  • Die anerkannten Studiendesigns sehen Verblindung (bei Ohrakupunktur, bei der der ‚very-point‘ gesucht wird, fast nicht möglich) und die ausschliessliche Betrachtung einzelner Erkrankungsbilder vor. Die Stärke der Ohrakupunktur liegt m.E. allerdings vor allem in der breiten Wirkung bei unterschiedlichsten Erkrankungen – trotz gleicher Vorgehensweise.
 

Beweise und Kritik an Ohrakupunktur

Zur Zeit bin ich noch am Sichten von Veröffentlichungen. Daher bitte ich noch um etwas Geduld.

Untersuchung zur Balancierten Ohrakupunktur

Nachweis der Wirksamkeit der Balancierten Ohrakupunktur & TOP Indikationen

Wir haben unsere Kursteilnehmer in den Jahren 2007 bis 2010 über ein Jahr nach dem Abschluss des Basis-Intensiv-Seminars wissenschaftlich begleitet.

Bei der Befragung nach den Erkrankungen, die am häufigsten und am besten mit der Ohrakupunktur in der Praxis behandelt werden, ergaben sich fünf große Gruppen.
Für die Behandlungserfolge dieser Erkrankungen wurden Schulnoten erfragt (1 = sehr gut, 2 = gut, 3 = mittelmäßig, 4 = schlecht). In untenstehender Tabelle werden die Krankheitsgruppen und Krankheitsbilder jeweils nach absteigender Häufigkeit aufgeführt.

Diagnoseø-Note
Orthopädische Erkrankungen1,9
Rückenschmerzen1,9
Schulter-Arm-Beschwerden1,8
LWS-Beschwerden2,1
Kniebeschwerden2,2
Die orthopädischen Erkrankungen machen die größte Gruppe der Therapieerfolge aus. Auffallend ist, dass praktische alle Therapeuten hier mit der Balancierten Ohrakupunktur hervorragende Erfolge erzielen. 
Allergische Erkrankungen1,9
Heuschnupfen2,0 
Asthma1,5
Psychische Störungen1,9
Stress-Abbau1,83 
vegetative Dysfunktion1,5
Prüfungsanst2,3
Schmerzen (ohne Orthopädie) 
Kopfschmerz2,4
Migräne1,8
Phantomschmerz2,0
Auffällig ist, dass die Ergebnisse – im Gegensatz zu den bisherigen Gruppen – von Behandler zu Behandler sehr schwanken (Notenbreite: 1-4). Die orthopädischen Schmerzen sind durchgehend gut (1,9) und sind bei den orthopädischen Erkrankungen oben gelistet. 
Magen-Darm-Beschwerden1,8
Reizdarm, funktionelle Störungen1,8
Hormonelle Regulationsstörungen2,3 
Menstruationsstörungen (Notenbreite 1 bis 4)2,2
Wechseljahresbeschwerden (Notenbreite 1 bis 3)2,2
Rheumatische Erkrankungen2,7

Befragt worden sind alle Ärzte und Heilpraktiker, die zwischen 2007 und 2010 die Ausbildung im Yase-Institut durchlaufen haben. Der Rücklauf lag bei 67% und 159 Antworten konnten ausgewertet werden.

Zudem wurden viele Erkrankungen genannt, bei denen einzelne Therapeuten mit der Ohrakupunktur hervorragende Behandlungserfolge erzielen. Dazu gehören z.B. Neuralgien, Tinnitus, Schlafstörungen und chronische Bronchitis. Auch die OP-Begleitung (präoperative Reduktion von Angst, post-OP geringerer Verbrauch an Schmerzmitteln, weniger Durchgangssyndrome und weniger Komplikationen bei Extubation), Begleitung in der Sucht-Behandlung und Fersensporn, sowie Coccygodynie profitieren öfters von der Balancierten Ohrakupunktur.

Seit 2020 haben wir eine neue Datenerhebung gestartet, um mehr Details der Wirksamkeit und Grundlagen der Wirksamkeit der Ohrakupunktur zu erfassen.

Praxis-Integration der Balancierten Ohrakupunktur

Wirtschaftlichkeit und Effektivität der Ohrakupunktur im Praxis-Setting

Wir wollten ebenfalls wissen, wie gut lässt sich die Balancierte Ohrakupunktur in eine bestehende Praxis integrieren. Dazu  haben wir unsere Kursteilnehmer in den Jahren 2007 bis 2010 über ein Jahr nach dem Abschluss des Basis-Intensiv-Seminars wissenschaftlich begleitet. Bei der Auswertung wurden ausschliesslich Ärzte und Heilpraktiker berücksichtigt.

Anwendung der Balancierten Ohrakupunktur nach einem Jahr

Ein Jahr nach dem Basis-Intensiv-Seminar wenden noch 92 Prozent der Kursteilnehmer die Ohrakupunktur in ihrer Praxis an.

Die meisten, die die Ohrakupunktur nach einem Jahr nicht mehr anwenden, tun dies aus beruflichen Gründen (z.B. Elternzeit oder gerade keine Praxistätigkeit).

Anwendung der Balancierten Ohrakupunktur nach einem Jahr

Wie Erfolgreich bewerten Sie die Balancierten Ohrakupunktur?

Ein Jahr nach dem Basis-Intensiv-Seminar wird die Wirkung von über 60 Prozent der Befragten mit „gut” angegeben. Es gab keine einzige Rückmeldung „schlecht” unter den Ärzten und Heilpraktikern. Ein Fünftel bezeichnet die Wirkung der Ohrakupunktur sogar als „sehr gut”.

Die Wirksamkeit der Balancierten Ohrakupunktur haben wir allgemein (unabhängig von der Erkrankung) erfragt.

80% bewerten die Balancierte Ohrakupunktur als gut und sehr gut

Rangplatz der Balancierten Ohrakupunktur unter den genutzten Therapien

Wir haben die fünf häufigsten Therapieverfahren in der Praxis erfragt. Die Frage lautete: Welches sind die fünf wichtigsten Methoden in Ihrer Praxis, die am häufigsten angewendet werden: (1.,2.,3.,4.,5.)?

Bei der Basis-Befragung zum Zeitpunkt des ersten Ohrakupunktur-Kurses hat die Ohrakupunktur noch den Platz 0 eingenommen (sie war als Therapieverfahren noch nicht verfügbar).

Nach einem Jahr hat sich die Ohrakupunktur mit einem festen Platz im Therapiegefüge der einzelnen Praxen etabliert. In über der Hälfte der Fälle unter den ersten drei Therapiemethoden.

Balancierte Ohrakupunktur wird von einem Drittel der Befragten als zweitwichtigstes Therapieverfahren angesehen

Erfahrene Ohrakupunkteure profitieren ebenfalls von der Balancierten Ohrakupunktur nach Seeber®

Für die Teilnehmer, die schon mit Ohrakupunktur gearbeitet haben, haben wir ebenfalls die Veränderungen untersucht:

Auch erfahrene Ohrakupunkteure profitieren vom Besuch des Basis-Intensiv-Seminars: Hier verbesserte sich der Stellenwert der Ohrakupunktur im Schnitt um 1 Verfahren nach vorne (auf der Skala der fünf wichtigsten Therapieverfahren von Rang 3,8 auf Rang 2,7).
Außerdem wurden nach dem Seminar deutlich mehr Patienten in der Praxis mit Ohrakupunktur behandelt.

Entwicklung bei bestehenden Ohrakupunkteur*innen nach Erlernen der Balancierten Ohrakupunktur im Yase-Institut