Meisterkurs Balancierte Ohrakupunktur (V3)

(16 U-Stunden, 2 Tage; max. 16 Teilnehmer)

Auch nach Abschluss der Ausbildung Balancierte Ohrakupunktur ist das Lernen nicht zu Ende.

Es schleifen sich Muster ein, die 'Fahrrinne' wird enger.
Es gibt neue Erkenntnisse - in der Anwendung der Ohrakupunktur und bei den Wirkmechanismen.
Neue Themen 'drängen' sich ins Blickfeld

Der Meisterkurs ist die Möglichkeit, alte Bekannte zu treffen, den Kontakt mit Jan und dem Team vom Yase-Institut zu halten.
Neue Erfahrungen zu machen und von den Erfahrungen anderer zu profitieren.

Die bunte Durchmischung und die laue Sommernacht lassen jeden Meisterkurs zu einer tiefen und wunderschönen Erfahrung werden. Manche möchten noch tiefer in die Praxis einsteigen oder offene Fragen klären, andere den Kontakt halten und die neuesten Entwicklungen der Balancierten Ohrakupunktur mit bekommen. Und natürlich auch, mal wieder eine eigene Ohrakupunktur von jemandem bekommen, der es wirklich kann.
 

Balancierte Ohrakupunktur: Austausch und Supervision beim Jahrestraining Ohrakupunktur

Das Thema 2017: Die Freiheit des Therapeuten in der Therapie

Systemische Impulse für Ohrakupunkteure - wirkungsvoll arbeiten, ohne die Wirkung zu kennen - mit Gastdozentin Dr. Natascha Rosellen, systemische Therapeutin

Der systemische Ansatz betrachtet den Menschen als Gesamtsystem, welches auf Impulse von außen, z.B. von der Umwelt, von anderen Menschen, von der Akupunktur oder vom Behandelnden reagiert. Gleichzeitig reagiert auch der Behandler auf wahrgenommene Signale seines Patienten mit seinem eigenen System. Es begegnen sich also zwei Systeme, die miteinander ein neues System ergeben. Was bedeutet das für die Ohrakupunktur und inwiefern könnte dieser Denkansatz ein hilfreiches und unterstützendes Modell für die Behandlung von Patienten sein?

  • Der Körper als System: was bedeutet das in meiner Therapie?
  • Wahrnehmung und Ohrakupunktur: was nehme ich wahr, und wie könnte ich es noch mehr für meine Behandlung nutzen?
  • Feedback geben und empfangen: was passiert dabei mit der Akupunktur?
  • Kommunikation systemisch: wie kommuniziere ich „systemisch“ mit meinem Patienten? Welche Tools sind hilfreich für die Akupunktur?
  • Die systemische Haltung des Nicht-Wissens: was bedeutet das für meine Erwartungen, Ziele und Absichten als Behandler?

Und natürlich wie immer mit dabei...

  • Treffen anderer erfahrener Ohrakupunkteure
  • Austauch und Kombination mit anderen Therapiemethoden
  • Aktuelle Entwicklungen der Ohrakupunktur von Jan Seeber
  • Option der Supervision der Technik, Übungen und Training
  • Klärung mitgebrachter Fälle
  • Und vieles mehr

 

Ein Übungs- und Erfahrungsfeld mit Austausch und gemeinsamen Arbeiten, geleitet von Jan Seeber und Dr. Natascha Rosellen.

Anerkannt vom BDH mit 12 Punkten und von der Ärztekammer Niedersachsen mit 18 Fortbildungspunkten.

         Voraussetzung

Besuch der Ausbildung Balancierte Ohrakupunktur, also mindestens der Besuch der Seminare G1, G2 und G3.

Termin Meisterkurs Balancierte Ohrakupunktur

Im Moment sind keine Seminare geplant.

Hier finden Sie die Informationen zu unseren Kurspreisen und weitere Kurstermine.

 

Seite drucken | hoch

Aktuelle Seminare

Teilnehmer-Login

Therapeuten-Finder

Stimmen von Teilnehmern

Um sich Ihr eigenes Urteil zu Bilden, finden Sie hier