Sie befinden sich hier: 

Zertifikat Balancierte Ohrakupunktur nach Seeber

Ohrakupunkturkursteilnehmer üben im Seminar.

Das Zertifikat Balancierte Ohrakupunktur nach Seeber® bescheinigt Ihren Patienten und Kollegen Ihre langjährige Erfahrung und hohe Kompetenz mit der Ohrakupunktur.

Sie haben im Verlauf der Ausbildung begonnen, die Balancierte Ohrakupunktur zu erlernen – und darauf aufbauend Ihren eigenen Stil der Ohrakupunktur entwickelt.
Diesen haben Sie mit Ihren weiteren Therapien verbunden und zu einem 'runden' Handwerkszeug in Ihrer Praxis gemacht.

Das Zertifikat bietet Ihnen die Möglichkeit, diese Qualität und Erfahrung nach außen zu zeigen. Wenn Sie mindestens 300 Ohrakupunkturen durchgeführt haben und die Ausbildung Balancierte Ohrakupunktur mit Erfolg beendet haben, können Sie das Zertifikat Balancierte Ohrakupunktur beantragen. Voraussetzung dafür ist, dass Sie die Ohrakupunktur verstanden und durchdrungen haben, sie regelmäßig anwenden und Ihre eigenen Vorstellungen und Erfahrungen mit dem Einsatz der Ohrakupunktur haben.

Voraussetzung zum Zertifikat

Insgesamt 300 Ohrakupunkturen und der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung Balancierte Ohrakupunktur nach Seeber® (G1, G2, G3) sind die Grundvoraussetzung für das Zertifikat.

Bitte reichen Sie mit der Zertifikatsanmeldung fünf komplette Dokumentationen von Behandlungsverläufen schriftlich ein. Die weiteren Ohrakupunkturen bestätigen Sie lediglich auf einem Vordruck von uns (die Originalunterlagen verbleiben bei Ihnen in der Praxis und müssen nur auf Verlangen vorgezeigt werden). Die Anmeldung zur Zertifikatsprüfung mit Behandlungsnachweis erhalten Sie hier.

Beantragung und Kosten

Bei Zertifikats-Antrag wird eine Bearbeitungsgebühr von 100,- Euro fällig.
Für Teilnehmer der 'Voll-Ausbildung' der Jahre 2014-2017 ist das Zertifikat in der Gesamtgebühr enthalten.

Den Antrag zum Zertifikat Balancierte Ohrakupunktur mit Dokumentationsvordruck erhalten Sie hier.