Yase-Institut

Warum Ohrakupunktur?

Wenn Sie Akupunktur erlernen möchten – beginnen Sie mit Ohrakupunktur:
Einfach erlernt, schnell verstanden, sofort angewandt !

Akupunktur ODER Ohrakupunktur?

Ich habe viele Jahre mit Akupunktur und Ohrakupunktur verbracht, sowohl als Arzt in eigener Praxis, als auch als ärztlicher Weiterbilder. Ich habe viel gesehen – und meine Meinung ist:

Alle Erkrankungen, die nach dem A-Diplom in einer durchschnittlichen Praxis mit Akupunktur behandelt werden –  können genauso effektiv – jedoch schneller und einfacher (!) – mit Ohrakupunktur behandelt werden.

Diese Behauptung will ich natürlich begründen: Zum einen nutze ich selber in der Therapie fast nur noch Ohrakupunktur (ca. 90%). Und das, obwohl ich ‚von Haus aus‘ mit Körperakupunktur und als TCM-Arzt gestartet bin. Die Ohrakupunktur hat mich als Student begeistert und als Arzt überzeugt.

Zum anderen wird in vielen Ausbildungs-Gesellschaften die Ohrakupunktur oft nur als Anhängsel, als ‚kleiner Teil der großen‚ Akupunkturausbildung vermittelt. Meist fängt es an, dass Sie zunächst 200 (!) einzelne Punkten am Ohr erlernen sollen – und dann ist die Zeit oft auch schon um.
Das wahre Potential der Ohrakupunktur erschliesst sich auf diesem Wege oft nicht. Und daher erscheint die Ohrakupunktur oft als ’nicht so wirkungsvoll‘.

Mittlerweile benutze ich bei über 50% meiner Patienten die Balancierte Ohrakupunktur, obwohl ich seit über 25 Jahren als TCM’lerin arbeite. Catrin S., Ärztin für chinesische Medizin

Mein Vorschlag ist: Machen Sie es genau andersrum…

Beginnen Sie mit der Ohrakupunktur. Es ist günstiger und schneller – und oftmals auch effektiver*und wenn Sie später die Körperakupunktur erlernen möchten, wird Ihnen die Ohrakupunktur (je nach Lehrgesellschaft) anerkannt.

  • Für Patienten ist Ohrakupunktur = Akupunktur.
  • Gleiches gilt für die Abrechnung (GOÄ) = Akupunktur und Ohrakupunktur werden identisch abgerechnet.

* effektiv bezieht sich auf den Einsatz der Akupunktur in einer durchschnittlichen hausärztlichen oder orthopädischen Praxis (nicht auf eine TCM- oder Akupunkturpraxis!).

Natürlich sind Körper-Akupunktur und Ohrakupunktur grundverschieden – doch was den Effekt, die Einsetzbarkeit, die Abrechnung beim Patienten angeht…ist Ohrakupunktur in unserer Kultur leicht, direkt erfolgreich und besser einsetzbar.

TCM, Körperakupunktur und Ohrakupunktur

Die Vorteile der Körperakupunktur (TCM)

Selbstverständlich hat die traditionelle chinesische Medizin (TCM) und Körperakupunktur ihre Wertigkeit und Vorteile!

Tiefgreifende Behandlung chronischer Erkrankungen und tiefe energetische Ungleichgewichte lassen sich oftmals hiermit gut und langfristig behandeln. Das bedarf allerdings eines langen Studiums und mehrjähriger Erfahrung. DANN ist die TCM wirklich eine wunderbare Ergänzung zu den Behandlungen unseres medizinischen Kulturkreises.

Aber: Die meisten Ärzte, die Akupunktur lernen, setzen diese vor allem bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, bei Schmerzen und neurologischen Erkrankungen (Schwindel, Migräne) ein. Und grade diese Erkrankungen können Sie mit Ohrakupunktur genauso effektiv, oft sogar schneller, behandeln (auf jeden Fall mit dem Konzept der Balancierten Ohrakupunktur). Dafür brauchen Sie keine TCM.

Eine TCM-Ausbildung macht aus meiner Sicht Sinn, wenn…

  • Sie das chinesische Modell der Physiologie & Pathophysiologie anwenden wollen.
  • Sie Ihr Denken tiefgreifend erneuern wollen – und neue Ansätze für alte Erkrankungen finden möchten.
  • Sie Patient*innen bei – aus westlicher Sicht nur schwer behandelbaren Erkrankungen – langfristig helfen wollen.

Dafür müssen Sie aber mind. 2 Jahre Studieren und 5 Jahre intensive Beschäftigung & Erfahrung investieren. Und dann sollten Sie zu einem Akupunktur-Ausbilder gehen, der wirklich auch die grundlegende Philosophie vermittelt. Ich selber habe mit TCM angefangen, die Ohrakupunktur kam erst später dazu. Die TCM weiss ich sehr zu schätzen, und viel meines Denkens nutzt die chinesische Medizin. Allerdings ist die Therapiemethode, die ich hauptsächlich am konkreten Patienten anwende: Die Ohrakupunktur (die Therapiemethode für 80% (!) meiner Patient*innen).

Wie unterscheiden sich Ohrakupunktur & Körperakupunktur?

Körperakupunktur (TCM)Balancierte Ohrakupunktur

140 bis 350 Stunden Ausbildung

24 – 48 Stunden Ausbildung
Sie können nach den ersten 16 Stunden anfangen, zu therapieren

200 Stunden Grundbedingung für Zusatzbezeichnung Akupunktur (weitere Grundbedingung: ‚Spezielle Schmerztherapie‘ und ‚Psychosomatische Grundversorgung‘)Ohrakupunktur ist als Schwerpunkt führbar ohne Zusatzbezeichnung.
Alle Schmerzdiagnosen können nach GOÄ (269a) abgerechnet werden.
Eigenes physiologisches Modell mit eigener Pathophysiologie (TCM)Westlich-Anatomisch Orientiert, daher leicht zu verstehen und zu erlernen. Schnell anwendbar.
Vor allem geeignet für komplexe, mit westlichen Methoden nicht erfassbare Erkrankungen (da ist es ein Super-Tool, erfordert allerdings viel Erfahrung des Anwenders)Sehr gut kombinierbar (bewirkt eine Verstärkung anderer Therapieverfahren), schneller Wirkungseintritt, einfache Anwendung, geringer Resourcenbedarf
Komplex, tief, umfassendeinfach, klar, effektiv

Unsere Einladung: Lernen Sie Ohrakupunktur kennen

Auf den Seiten des Yase-Instituts finden Sie viel Informationen zur Ohrakupunktur – und viele Ausbildungsmöglichkeiten. Alle beginnen mit dem Basis-Intensiv-Seminar. Wenn Sie erstmal Schnuppern möchten, dann ist vielleicht der kostenlose Schnupperkurs etwas für Sie.
Auf den Seiten zur Ohrakupunktur finden Sie Hintergrundinformationen. Und Sie können uns jederzeit anrufen. Ich freue mich auf Sie.

Schnupperkurs Ohrakupunktur

Lernen Sie die Ohrakupunktur kennen
0,00 Kostenfrei
  • Sofort Erlernen & Anwenden
  • Online - im Browser gleich ansehen
  • Anerkannt von Ärztekammer /BDH
Gratis

Die Kraft der Balancierten Ohrakupunktur in Ihrer Praxis:

  • Schwindel,
  • Heuschnupfen, 
  • akute Schmerzen,
  • psychische Ausnahmesituationen,
  • Nebenwirkungen von Chemotherapie, 
  • Kopfschmerzen 
  • und einiges mehr sind sofort schnell und einfach mit Balancierter Ohrakupunktur zu behandeln.

Besuchen Sie unseren kostenlosen Schnupperkurs Ohrakupunktur und lernen Sie die Ohrakupunktur kennen.

Oder beginnen Sie direkt mit der Basis-Ausbildung Balancierte Ohrakupunktur

Basis-Intensiv-Seminar

Balancierte Ohrakupunktur
680 | 650 | 620€* Köln | Oldenburg | Karlsruhe | München | Hamburg | & Online
  • Sofort Erlernen & Anwenden
  • Kleine Gruppe - Intensive Praxis
  • Anerkannt von Ärztekammer (18 Pkt) / BDH (12 Pkt)
profi

Profitieren Sie von unserer Erfahrung und Qualtität:

Wir setzen auf eine fundierte Ausbildung mit viel Praxis in kleinen Gruppen. Wir haben 20 Jahre Erfahrung in der Ausbildung: Bei uns kann wirklich Jede und Jeder Ohrakupunktur erfolgreich lernen. Wir möchten Ohrakupunktur verständlich vermitteln. Denn was ich einmal verstanden habe, brauche ich nicht nochmals zu lernen – und habe es jederzeit zur Anwendung zur Verfügung.

Therapie von Mensch zu Mensch

Balancierte Ohrakupunktur ist mehr als normale Ohrakupunktur: Sie umfasst auch die Arzt-Patienten-Beziehungen auf eine sehr angenehme Weise. Ist Individuell, Persönlich und Verbunden.

  • Sehr wenig Zeitaufwand
  • Geringer Recourcenverbrauch
  • Ab dem ersten Seminar erfolgreich anwendbar

Ihre Patienten werden die Ohrakupunktur (und Sie) lieben

  • Die Balancierte Ohrakupunktur ist immer individuell
  • Immer anregend – nie manipulativ oder übergriffig den Patienten gegenüber
  • Balancierte Ohrakupunktur holt immer das Maximum an Selbstregulation  – bei sie jeder individuellen Patient*in – ganz individuell hervor.

Das Konzept im Yase-Institut

Es geht bei Ohrakupunktur nicht allein darum, die richtigen Punkte zu finden. Es geht darum, die richtige Punkte für eine individuelle Patient*in zu finden – und die richtige Dosierung.

  • Der richtige Rhythmus und das richtige Timing – Akupunktur als Heilkunst ist ein Tanz mit der Nadel. Auch wenn dies sehr künstlerisch, kreativ und vielleicht langwierig klingt:
  • Es ist leicht und klar zu erlernen. 20 Jahre Erfahrung in der Lehre haben gezeigt, dass wirklich jede und jeder die Balancierte Ohrakupunktur leicht erlernen kann.
  • Grundlage ist immer die saubere Technik. Diese wird trainiert und geschult. Dann erst folgt die Erlaubnis, der eigenen Wahrnehmung folgen zu können.
  • Diese Wahrnehmung ist in jeder und jedem von uns angelegt. Es braucht unserer Erfahrung nach nur die Erlaubnis, dieses Wissen auch nutzen zu können.
  • Begreifen und verstehen ist unser Grundkonzept: Was ich einmal verstanden habe, brauche ich nicht nochmals zu lernen – und habe es jederzeit zur Anwendung zur Verfügung.

Seit über 20 Jahren Erfahrung in Anwendung und Lehre der Ohrakupunktur.

  • Wir wissen was Anfänger*innen brauchen, um gut zu beginnen.
  • Wir wissen welche Fehler oft gemacht werden – und wie man sie von Anfang an vermeidet.
  • Wir begleiten unsere Seminarteilnehmer*innen von den ersten Schritten und ersten Anwendungen bei eigenen Patienten – mit praktischer Implementierung im eigenen Therapiealltag – bis weit hinein in die Behandlung chronisch kranker und komplexer psychosomatischer Patienten.