Yase-Institut

Die Refresher-Challenge 2022

Das Wissen der Balancierten Ohrakupunktur gezielt weiter aufbauen. Mit Unterstützung und Austausch.

Kostenlos für alle Absolventen des Basis-Seminars

Fast kostenlos, denn Sie benötigen die Refresher-Toolbox

Die Refresher-Challenge soll Ihnen die Möglichkeit geben, wieder besser zu werden – die Grundlagen zu wiederholen – und das zu korrigieren, was ’sich im Laufe der Zeit fest geschliffen‘ hat.

Es gibt die eigentliche Challenge und ein Vorprogramm:

Das Vorprogramm beginnt am 7.November und schickt Ihnen über drei Wochen Impusmails mit Verweisen auf Videos und Übungen. Wenn Sie alles mitmachen wollen, planen Sie 20-30 Minuten pro Tag ein. Sie sind dabei völlig frei, wie weit Sie am Vorprogramm teilnehmen möchten. Sie können sich auch einfach nur von den Mails inspirieren lassen.

Die eigentliche Challenge sind fünf Tage:

Vom 28. November bis 3. Dezember  erhalten SIe jeden Tag eine Aufgabe, die Sie irgendwann an dem Tag erledigen können – und Ihr Ergebnis zur Diskussion stellen. Auch hier gibt es natürlich keine Verpflichtung.

Die Nachbesprechung:

Am 6. Dezember gibt es ein abschliessendes Zoom-Meeting mit allen Teilnehmer*innen (freiwillig und optional), um letzte Fragen zu klären.

Refresher-Challenge – alles, was Sie brauchen:

  • Refresher-Toolbox (wenn Sie keine haben, zuerst TB hier buchen)
  • LinkedIn-Zugang der Austausch in der Austausch-Woche läuft über eine geschlossene, private Gruppe bei LinkedIn. Um der Gruppe beitreten zu können, benötigen Sie einen kostenlosen Acount bei LinkedIn.
  • Evtl. ein Handy mit Fotofunktion oder ein digitaler Fotoapparat um Patient*innen-Ohren aufzunehmen
Balancierte-Ohrakupunktur-Ausbildung-Online

Nutzen Sie die Refresher-Challenge. Ohrakupunktur wächst mit Ihren Herausforderungen

7. November bis 6. Dezember 2022

Die gesamte Challenge wird durch Jan Seeber moderiert.

Vorprogramm (7.11. – 26.11.)

  • Sie erhalten in regelmäßigen Abständen Mails mit Fragen und Impulsen zur Balancierten Ohrakupunktur. Hier wird auch auf die entsprechenden Kapitel der Refresher-Toolbox verwiesen, die Ihnen vertiefende Information zu diesem Thema der Ohrakupunktur geben. Zur Wiederholung Ihrer Ausbildung der Balancierten Ohrakupunktur und zur Vorbereitung auf die eigentliche Challenge.
  • Wenn Sie alles mitmachen, benötigen Sie ca. 2 Stunden pro Woche
Challenge-Woche (28.11. – 3.12.)
  • Sie erhalten jeden Tag eine Aufgabe (ca. 20 Minuten), die Sie schriftlich oder per Photo (vom genadelten Ohr) dokumentieren.
  • Einmal, am Donnerstag, soll ein(e) Patient*in genadelt und das Ohr fotografiert werden (freiwillig).
  • Dieses Arbeits-Ergebnis wird in einer geschlossenen Gruppe (nur die Teilnehmer*innen dieser Challenge) präsentiert und kann diskutiert werden.
Nachbesprechung (6.12.)
  • Am Ende gibt es ein (optionales) Zoom-Meeting, in dem übrig gebliebene Fragen besprochen werden können – und ein weiterer Austausch via Threema als gemeinsame Ohrakupunktur-Austauschgruppe ermöglicht wird.
Wir nutzen: Die Refresher-Toolbox und LinkedIn zum Austausch von Bildern.
Alle Details werden im Laufe der Impulsmails ausführlich erklärt.

Refresher-Challenge

vom 7. November bis 6. Dezember
  • Entspanntes Wiederholen
  • Mit eigenen echten Patient*innen
  • Mit Punkte- & Stichtechnik-Training
  • exklusiv für Yase-Teilnehmer*innen
Kostenlos

Refresher-Challenge – alles, was Sie brauchen:

  • Refresher-Toolbox (wenn Sie keine haben, zuerst TB hier buchen)
  • LinkedIn-Zugang der Austausch in der Austausch-Woche läuft über eine geschlossene, private Gruppe bei LinkedIn. Um der Gruppe beitreten zu können, benötigen Sie einen kostenlosen Acount bei LinkedIn.
  • Evtl. ein Handy mit Fotofunktion oder ein digitaler Fotoapparat um Patient*innen-Ohren aufzunehmen

Nimm Teil an der Refresher-Challenge – Komm weiter mit Ohrakupunktur

Rückmeldungen (aus den bisherigen Projekten):

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ (4,9/5) bei 25 Bewertungen

Ich finde dich (Jan) in deinen Online-Seminaren absolut authentisch und habe eigentlich noch nie erlebt, dass die Qualität eines Online-Trainings so an ein Präsenzseminar heranreicht. Perfekt, um nochmals die saubere Technik ins Gedächtnis gerufen zu bekommen. Und ich kann immer zurückspulen, wenn ich es brauche.“             (Maren B. im Februar 2022)

Super die Wiederholung des Gelernten und zu sehen, dass sich doch schon eine gewisse Routine eingeschlichen hat. Also ab morgen ein anderer Blickwinkel.“             (Liane W. im Mai 2021)

„Online in der ersten Reihe sitzen und mit wenig Aufwand an einer tollen Fortbildung teilnehmen: Kurz, Knackig, Intensiv. Was für eine vielfältige Darstellung des Ohres.“ (Martina N. im März 2021)

„Besonders das Eingehen auf Punkte anderer Schulen in den entsprechenden Bereichen war sehr interessant, es hat mir einen guten Eindruck vermittelt, wie die Sicht der Balancierten Ohrakupunktur Ansätze und Punkte der französischen und chinesischen Schule betrachtet und integriert. Für mich ein guter Einblick, woraus sich die Balancierte Ohrakupunktur entwickelt – und weiterentwickelt. Die Umbenennungen der letzten Jahre bekommen so viel Sinn.“ (Christina K. im März 2021)